Was mich, als 1/3er und Projektor, so an diesem System fasziniert und (ohne Seile) fesselt:

Die TIEFE!

Motivation, Transference und die vielen darunter liegenden Schichten, in jedem einzigartigem Chart, sind purer Genuss für mein Wesen 💙

Möglicherweise werde ich diese Grafik auf Deutsch anlegen (wenn die Kraft dazu da ist). Gerne gebe ich aber ein Beispiel, wie man diese anwendet.

ACHTUNG: Wissen für Fortgeschrittene!

Wenn ich mein eigenes Chart betrachte dann sehe ich oberflächlich ersteinmal die verschieden Zentren, die Offenheit, die Potenziale (hängende Gates), die Rollen (Verbundene Kanäle), das Profil (Sonne/Erde Linien) und so weiter. Doch wenn ich tiefer gehe und mir “Color” und “Tone” meiner Persönlichkeitssonne ansehe (Ist in einer Analytiker Software einsehbar), dann sehe ich was die zugrundeliegende Motivation in mir ist.

Laut meine PersönlichkeitsSonne:
Color: 3 – Tone: 6 – Right (Rezeptiv)

Wenn ich nun in der Ubersichts-Grafik schaue, steht dort, wie es ist wenn ich im nicht-selbst bin und wohin es geht wenn ich S&A (Strategie & Autorität) anwende.

Color 3: Desire (Verlangen)
wäre im Nicht-Selbst (durch die Harmonie-Wirkung) von der 6 (Color) verunsichert wenn es um Führung (Leader) geht und entziehe mich lieber den Führungspositionen. Sobald ich aber meiner S&A folge, passiert dies automatisch und ganz natürlich werden die Talente und Fähigkeiten des “korrekten” Führens ausgebaut bzw. entstehen. Und WOW wie das mir, vor allem als Projektor, hilft und Verständnis schenkt. Noch immer habe ich ab und an das Gefühl, dass ich das Führen überhaupt nicht leiden kann (vor allem wenn eine 6er Motivation mit mir unterwegs ist: Transference) und falle dann ins Nicht-Selbst. Zweifle dann oder laufe lieber hinten weg. Doch ich beobachte ja eben auch das Gegenteil, wenn ich mit den korrekten Menschen unterwegs bin. Denn dann wird mir vertraut und ich darf der Guide (Leader) sein. Doch auch das kann unangenehm sein denn…

nun kommt noch der “Tone” 6 dazu, rechts fixiert: Und das heißt, dass ich kein “Leader”, im normalen Sinne, bin, der die Verantwortung für die ihm Folgenden hat, sondern als rezeptiven “Tone”den Begriff “Follower” in mir trage. Dieser sagt ich solle meiner eigenen Richtung folgen und nicht der Meinung/Richtung der Anderen. Und somit ergibt sich, wie in fast allen Aspekten des Lebens, ein Paradox. Jedoch ist es mir, durch Achtsamkeit und Bewusst-Sein, doch sehr vertraut und nun kann ich es nutzen um auch hiermit “korrekt” (also in meiner Natur) zu handeln. Denn schließlich bringt der 6te Tone die “Akzeptanz”; vor allem für mich selbst.

Ich hoffe dies war inspirierend und zeigt auf in wie weit das Human Design System, in der Tiefe, mit der exakten Geburtszeit (egal ob Frühgeburt oder Kaiserschnitt) unterstützen kann.

Und… Das war “nur” die Persönlichkeitssonne!

Die perfekte/förderliche Umgebung für mich ist Markets – Extern (Passive) und wird durch “Color” und “Tone” der Design Node ermittlet. Das ist aber eine andere Geschichte…

In Liebe & zum Wohle aller
Fred

# # # #

26. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen