LASS UNS DIE REISE IN EINE WEITERE SCHICHT DES HUMAN DESIGN SYSTEM STARTEN. WIE DU BEREITS WEISST, IST DAS HDS EIN WIRKLICH UMFANGREICHES, ABER DENNOCH SEHR SIMPLES WERKZEUG UM SICH SEINER EIGENEN KÖRPERMECHANIK BEWUSST ZU WERDEN – ODER AUCH NICHT. ES GIBT NATÜRLICH KEIN VERSPRECHEN DAFÜR, JEDOCH VERHÄLT ES SICH WIE MIT JEDEM KONZEPT. MAN KANN ES IM ERLEBEN ERKUNDEN UND SICH SELBST, IM BESTFALL, TIEFER ERKENNEN UND ERFAHREN

DIE LINIE

_____


Ein simple Linie ist der erste Schritt in Richtung Verständnis und es kann sein, dass du noch nie etwas von den Hexagrammen (im Bezug zu HDS), von Ying & Yang oder von den 64 Möglichkeiten, ihrer Ausdrucksweise, gehört hast. Das ist nicht weiter schlimm. Ich werde diese Thematik, so gut es mir möglich ist, kurz und knapp erläutern.

Ein Hexagramm beschreibt ein Tor in einem der 9 Zentren. Es gibt davon insgesamt 64 Stück. Man könnte also von 64 verschiedenen Potenzialen ausgehen. Diese 64 Möglichkeiten ergeben sich durch das Zusammenspiel von Yin (weiblich) und Yang (männlich). Das „Hex“, im Wort Hexagramm, bedeutet Sechs. Das heißt also, dass es 6 Linien geben muss, welche sich aus zwei verschiedenen Kräften bilden. Durchgezogene Linien nennen wir Yang und unterbrochene Linien nennen wir Yin. Ungeachtet der sehr tiefen Bedeutung und der abstrakten Philosophie des I-Ging – Was die Grundlage dieser Hexagramme ist – fahren wir erst einmal fort und erkunden nun diese Linien. Diese werden immer von unten nach oben gelesen. Das ist wichtig, denn die erste Linie ist das Fundament der ganzen Struktur. Das bedeutet die erste Linie ist und bleibt immer die Grundlage auf der das gesamte Hexagramm aufgebaut und verstanden wird. Die darauffolgende zweite und dritte Linie bilden dann das erste, oder das untere, Trigramm [Tri = Drei]. Hier erkennen wir diese zwei Kräfte wieder, denn es gibt zwei Trigramme, welche ein Hexagramm bilden. Das obere Trigramm wird durch die vierte, fünfte und sechste Linie beschrieben. Oben und Unten haben eine sehr spezielle Verbindung zu einander, welche man Harmonie nennt.

Die Harmonie ergibt sich, wenn wir ein Haus als bildliche Hilfestellung benutzen. Die erste Linie wäre sozusagen das Fundament, der Boden des Untergeschosses. Und wenn wir das Stockwerk wechseln, dann gelangen wir ins Obergeschoss – Zur vierten Linie – Das Fundament der zweiten Etage. Hiermit wird die Beziehung von der ersten zur vierten Linie hoffentlich klarer. Die gleiche Harmonie besteht natürlich auch zwischen der zweiten Linie und der fünften Linie. Diese Harmonie zeigt sich bei der zweiten Linie und er fünften Linie darin, dass beide die Thematik der Projektion tragen. Die zweite Linie kann von anderen, sozusagen, durch das Erdgeschoss immer gesehen werden und die fünfte Linie, welche im Obergeschoss verweilt, schaut hinaus und kann dadurch die Anderen sehen. Die Vollendung des Hexagramms wäre die dritte Linie, im unteren Trigramm, und die sechste Linie, im oberen Trigramm.

Kurz gesagt trägt jede Linie eine Grundstruktur und diese beinhaltet die wesentlichen Werte. Indem man die einzelnen Linien-Qualitäten, deren Rollen im Hexagramm und die gegebenen Harmonien reflektiert, ergibt es eine großartige Dynamik um die einzelnen Aspekte eines jeden Hexagramms und dessen Bezug in der Körpergrafik nachzuvollziehen.

Übrigens entstammt dieses Konzept, der Hexagramme, aus einer uralten, chinesischen Überlieferung. Diese versuchen den Aufbau des Mikro- und Makrokosmos zu beschreiben. Natürlich sind diese alten Überlieferungen mittlerweile an unseren Zeigeist angepasst worden. Und nun für die Füchse unter uns: Jedes Hexagramm stellt ein Hauptthema dar, welches in die Tiefe gehend, immer exakter und feiner wird. Denn jedes Hexagramm wird unterteilt in 6 Linien, diese wiederum in jeweils 6 Farben, diese jeweils in 6 Tönen und diese jeweils in 5 Basen…

Liebe Liebe
Talis

Wenn du dieses Werk wertschätzen möchtest, freue ich mich über deine Unterstützung:
www.paypal.me/fredao

WEITER ZU TEIL 2 >

# # # # #

4. Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen