Alle Wege sind falsch. Alle Wege sind richtig. Am besten ist, man nimmt sich selbst nicht so wichtig. Denn alles was “ich bin” ist lediglich eine Idee. Was war vorher und was kommt danach? Ist es jetzt schon zu spät? Fragen und Gesetze zersetzen die Lebendigkeit. Alles ist Nichts, weil Nichts immer in uns weilt. Spiritualität, Esoterik & Atheismus,
Aberglaube, Götzenmale und Optimismus…
Im Grunde alles das Gleiche; die Idee deiner Selbst. Doch dann, hören wir auf die Optionen zu erzählen. Und leben lieber wie es “mir” beliebt. Mit Liebe, Herz, Verstand und ohne Kampf und Sieg. 💓

Bild: pexels.com

# # # # # #

25. Juli 2018

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen