Portaltage von 3. bis 12. Juli 🙏
und 22. / 25. / und 30. Juli
 
An Portaltagen ist der „Schleier“ sehr dünn, der Zugang zur geistigen Welt ist also viel leichter, offener. Dies sind gute Meditations- oder Channeltage, Tage für Transformations- / Heilarbeit oder für tiefgreifene Erkenntnisse und Veränderungen. Portaltage sind Türchen hinaus aus der Zeit in die zeitlose Ebene, wo unsere Seelen zuhause sind. Die Seele schaut durch unsere Augen hier in die Zeit hinein. Normalerweise ist es so, als würde man durch ein kleines Loch in der Wand in den anderen Raum hinüberblickt. An Portaltagen ist das Guckloch so groß, dass die Seele bequem mit beiden Augen hinüberschauen kann, der Blickwinkel vergrößert sich also. Gerade Portaltage fordern uns auf, alte Glaubensätze und Muster abzulegen, ins Ur-Vertrauen zu kommen, den inneren Frieden und die Liebe zu fühlen und zu leben.
 
Vorschau für die nächsten Tage:
 
Mi 4. Juli 2018
 
KIN 147 – P – blaue Hand – Ton 4 – Welle 12 – gold – physische Ebene – Basischakra – 1. ray – gold
 
Akzeptieren wir endlich unser Mensch-Sein (= das Sein des Menschen), aber erkennen dabei auch, dass wir ein bereits vollkommenes universelles Wesen sind, das sich nur noch entfalten muss. Vergiß nicht: Du bist Dein eigener Arzt, Dein eigener und best qualifiziertester Heiler. Was von außen kommt, kann Dich nur unterstützen. Wir alleine bestimmen den Grad des Spielerischen auf unserem Weg bzw. in unserem Leben. – Die kosmische Ordnung gibt uns eindeutig zu verstehen, dass wir sehr wohl die Möglichkeit haben unser Leben spielerisch zu meistern. Denn eines machen wir uns bitte jetzt bewusst: in dieser Ordnung ist nämlich kein Leiden, keine Sühne oder der gleichen vorgesehen! All dies haben wir Menschen uns selbst hier auf Erden geschaffen. Nur wir selbst haben unser Leben derartig verkompliziert, und glauben daher auch jetzt nicht mehr an die Einfachheit des Lebens. Also lassen wir uns nicht mehr weiter vom Wahnsinn der Gesellschaft bestimmen, sondern brechen wir endlich aus, und zeigen wir durch diesen Schritt unseren Mitmenschen wie schön und einfach das Leben in Wirklichkeit ist! Denn es IST einfach (alles andere haben nur wir selbst so problematisch gemacht)!
 
 
Do 5. Juli 2018
 
KIN 148 – P – gelber Stern – Ton 5 – Welle 12 – gelb – physische Ebene – Sakralchakra – 2. ray – yellow
 
Alles, was in Deinem Leben noch disharmonisch ist, drängt ständig und immer wieder zur Heilung und macht Dir punktgenau klar, woran es noch „hapert“. Zu diesem Zweck vereinfache Dein Leben. Sei einfach Du selbst und entschlüpfe dem Rollenbild, in das Du Dich selbst hinein gepresst hast und das gleichzeitig auch der Grundstein Deines momentanen Alltags ist. Je harmonischer, je schöner und freudvoller der heutige Tag für uns verläuft, desto mehr zeigt uns dies wie tief wir bereits in unserer Mitte ruhen. – Nützen wir heute ganz bewusst diesen Gradmesser, um endlich in unsere Mitte zu finden. Nehmen wir uns Zeit für uns selbst, nicht nur um uns zu finden, sondern machen wir uns klar, dass erst wenn wir ganz bewusst in unserer Mitte ruhen, können wir auch auf unserer mentalen Ebenen -also mit Hilfe unserer Gedanken- die kommenden Tage bestimmen. Dazu haben wir jedoch zuallererst sämtliche verstaubten Gedanken und Handlungen zu erlösen, damit sich endlich neues und vor allem unbegrenztes Gedankengut und dadurch wiederum grenzenlose Handlungsweisen manifestieren können. WIR haben es in der Hand, WIR ganz alleine!
 
 
Fr 6. Juli 2018
 
KIN 149 – P – roter Mond – Ton 6 – Welle 12 – oliv – physische Ebene – Solarplexuschakra – 3. ray – olive
 
Heute stehen uns kraftvolle Energien der Reinigung zur Verfügung. – Also, worauf warten wir noch? Lassen wir diese Energien endlich ihre Arbeit tun und pfuschen wir ihnen nicht immer drein! Übergeben wir ihnen unsere begrenzten Denk- und Handlungsmuster, damit neue und vor allem klare Gedanken einströmen können und wir uns somit auch andere Sichtweisen erlauben können – nämlich jene der Freude, Liebe und Harmonie, speziell für uns selbst. Alles, was in Deinem Leben noch disharmonisch ist, drängt ständig und immer wieder zur Heilung und macht Dir punktgenau klar, woran es noch „hapert“. Zu diesem Zweck vereinfache Dein Leben. Sei einfach Du selbst und entschlüpfe dem Rollenbild, in das Du Dich selbst hinein gepresst hast und das gleichzeitig auch der Grundstein Deines momentanen Alltags ist. Schenken wir uns heute selbst Liebe und Freude, denn genau damit kann diese Liebe und Freude automatisch auch auf unsere Mitmenschen überströmen. Lächeln wir unsere Mitmenschen an, egal wie hektisch, grantig oder sonst gerade die Stimmung ist. Probieren wir es doch einfach aus! Es zahlt sich garantiert aus!
 
Sa 7. Juli 2018
 
KIN 150 – P – weißer Hund – Ton 7 – Welle 12 – grün – physische Ebene – Herzchakra – 4. ray – green
 
Am heutigen Tag stehen uns verstärkt Kräfte der Liebe und Freude zur Verfügung. – Diese können wir jedoch nur dann nützen, wenn wir sie uns auch selbst gönnen und schenken. Also verwöhnen wir uns heute selbst, lieben wir uns heute selbst und automatisch können dies auch unsere Mitmenschen mit uns tun, und somit gibt jeder seine Eigenliebe und Selbstachtung gleichzeitig an alle anderen Menschen weiter. Lassen wir endlich das Bemuttern und Kümmern um andere, denn letztendlich stellen genau diese Handlungen immer eine Begrenzung -mehr oder weniger- von uns selbst dar! Und genau das gilt es ja endlich abzulegen. „Bemuttern“ wir uns doch selbst, in dem wir uns nur um uns selbst kümmern (wetten, dass wir damit sicherlich genug zu tun haben!?).
 
So 8. Juli 2018
 
KIN 151 – P – blauer Affe – Ton 8 – Welle 12 – türkis – physische Ebene – Kehlkopfchakra – 5. ray – turquoise
 
Je umfangreicher wir sämtliche Belastungen, Begrenzungen und Blockaden in unserem Sein loslassen, umso wunderbarer sind die Voraussetzungen das Spielerische in uns zu entdecken bzw. es zu lernen, in jeder Minute, in jeder Sekunde. – Gehen wir spielerisch und leicht mit den herrschenden Anspannungen und Situationen in unserem Umfeld um, und alle Verspannungen und Streitigkeiten können augenblicklich die Bühne unseres Lebens verlassen. Leben wir doch die Leichtigkeit, Freude, Harmonie und Glückseligkeit unserer Umwelt einfach vor, und andere Menschen können sich zu uns gesellen und die Energien der Leichtigkeit mit uns zusammen weiter verbreiten! Denn in Wahrheit will doch jeder von uns die Leichtigkeit in seinem Leben verspüren, nur keiner traut sich als Erster (!!) die Leichtigkeit zu LEBEN, sie den anderen Menschen vorzuleben, quasi als Beispiel dessen wie leicht und freudvoll doch das Leben sein kann, und damit eine unglaubliche und vor allem unendliche Spirale von Freude und Harmonie zu installieren!!!!
 
 
Mo 9. Juli 2018
 
KIN 152 – P – gelber Mensch – Ton 9 – Welle 12 – blau – physische Ebene – Drittes Auge – 6. ray – blue
 
Heute werden wir stärker mit den polaren Kräften konfrontiert. – Es liegt wieder einmal nur an uns selbst, welche Seite der Polarität wir wählen: lassen wir uns von dem derzeit herrschenden Stress, Trubel und Wahnsinn unserer Mitmenschen anstecken, oder bleiben wir weiterhin auf unserer Seite der Liebe und Freude. Wir können die Stress-Seite weder abschaffen, noch zwangsweise verändern, aber was wir garantiert tun können ist, sie absolut nicht ernst zu nehmen und weiterhin unseren Weg -nämlich den der Freude und Liebe- zu gehen, denn nur dadurch läuft sich automatisch wiederum die Stress-Seite tot. Also hören wir endlich auf immer einzugreifen, denn das Einzige, was wir damit erreichen ist eine völlig unnotwendige Verschlimmerung der Situation. Das Bewusstsein strebt nach einer wertneutralen Geisteshaltung, begleitet von bedingungsloser Liebe – DAS -und nur das!!!- ist der Geheimausgang aus der schier unendlichen Karmischen Schleife. Weisheit ist das Endergebnis des Spiels auf der Bühne der Polarität.
 
 
Di 10. Juli 2018
 
KIN 153 – P – roter Himmelswanderer – Ton 10 – Welle 12 – königsblau – physische Ebene – Kronenchakra – 7. ray – royal blue
 
Überprüfen wir heute ganz bewusst die letzen Tage: wie haben wir sie erlebt? was ist alles auf uns eingeströmt? wie haben wir wiederum darauf reagiert? – Sind wir mit uns und unseren Handlungen zufrieden, haben wir allen Grund den heutigen Tag aus vollen Zügen zu genießen. Gibt es jedoch etwas zu verändern, haben wir gerade heute ganz wunderbare Voraussetzungen, um dies in Bewegung zu setzen. Lassen wir unsere alten Denk- und Handlungsweisen einfach los, und kreieren wir uns die gewünschten Lebenssituationen selbst, indem wir einfach unsere Denk- und Handlungsweisen entsprechend verändern. Auch wenn dies eine radikale Veränderung bedeutet, es zahlt sich sicherlich aus!
 
 
Mi 11. Juli 2018
 
KIN 154 – P – weißer Magier – Ton 11 – Welle 12 – violett – emotionale Ebene – Basischakra – 8. ray – violett
 
Warum haben wir eigentlich so große Angst davor unser Leben zu verändern, es vielleicht sogar auf den Kopf zu stellen? Haben wir denn vielleicht in Wahrheit sogar Angst vor dem Glücklichsein? – Denn genau dieses Gefühl stellt sich dann auch augenblicklich ein, wenn wir uns nur endlich dazu entschließen würden, diesen -in Wahrheit gar nicht so großen!- Schritt zu wagen. Also, worauf warten wir denn noch?! Probieren wir es doch ganz einfach einmal aus, denn schlimmer kann unsere Situation dadurch wirklich nicht mehr werden! Machen wir uns eines dabei bewusst: unsere jetzige Situation verschlimmert sich nur dann, wenn wir nicht handeln, und vielleicht auch noch glauben, das Alte mit aller Kraft festhalten zu müssen! Mit einem Wort: tun wir nichts für eine Veränderung in unserem Leben, können wir sicher sein, dass wir schlussendlich bei diesem Spiel verlieren; sind wir jedoch für eine Veränderung bereit und setzen den ersten Schritt, können wir nur mehr gewinnen!
 
 
Do 12. Juli 2018
 
KIN 155 – P – blauer Adler – Ton 12 – Welle 12 – magenta – emotionale Ebene – Sakralchakra – 9. ray – magenta
 
Wie wollen wir denn säen, wenn wir keine Visionen, keine klaren Ziele vor uns haben? – Also: zuerst das Leben erträumen -natürlich nur im Bewusstsein der kosmischen Ordnung- und anschließend mit jeder Handlung, die wir setzen, bewusst den Samen für unser Leben ausstreuen. Gleichzeitig dürfen wir bereits beginnen die aufgegangene Saat zu ernten. So einfach funktioniert das Leben, ob wir wollen, oder nicht, ob wir daran glauben, oder nicht! Das ist das Prinzip! Es ist doch viel erfreulicher etwas positives zu ernten und glücklich dabei zu sein, oder Freude zu empfinden, Freunde zu gewinnen, als im Spiegel des Lebens zu sehen -und vor allem zu spüren!-, wie verkorkst unsere Gedankenwelt ist, und zu erleben, dass das, was man denkt, postwendend auf uns zurückfällt (und uns dann vielleicht noch wundern, warum immer WIR leiden müssen! – unser Denken manifestiert sich im gleichen Moment in dem wir einen Gedanken gefasst haben, also …).
 
 
Bleib gesund, harmonisch und friedlich
Liebe Liebe <3
 
 
Quelle: hamani.at
 

# # #

4. Juli 2018

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen