Seit dem 15.3 fühle ich sehr starke “Veränderungen” bzw. “Anpassungen” im Kollektiv. Heute am Portaltag hat sich vieles aufgeklärt und die letzten Tage – die für mich doch sehr fordernd und aufreibend waren – und deren Thematik konnte ich heute erfolgreich integrieren und loslassen. Ich bin sehr dankbar, dass alles so nach “Plan” läuft und wir schon längst “gewonnen” haben.
Nun haben sich schon so viele wundervolle Seelen gefunden, sich auch schon vereint und bündeln ihre Kräfte um das Kollektiv – die SchwarmIntelligenz – mit omniversellen Wissen zu speißen. Von meiner Seite gebe ich täglich alles was ich geben darf und wohin mein Inneres mich leitet. Ich bin nun seit knapp einem Jahr ohne festen Wohnsitz und ohne finanzielle Rücklagen unterwegs und gehe den Weg des Friedens – wobei das Ziel schon längst erreicht wurde. Ich bin sehr dankbar und meine Selbstaspekte strahlen vor Erfüllung durch UNS. Ich sehe und spüre ein “ankommen” – Paradies ist JETZT.
 

 

Gerade bin ich bei der wundervollen Paola in der Schweiz und hab ihr Baum-Engel-Orakel in die Hand bekommen. Perfekt für eine kleine Kollektiv-Vorschau der aktuellen Situation und deren Ausgang in den nächsten Tagen. Am 21.3 beginnt das #VENUS-Jahr (Pure Liebe). Ein Geschenk von mir für Dich <3

 



 
Für die aktuelle Situation (des Kollektivs) und deren Umstände habe ich die “Stechpalme” (Ilex) mit der Nummer 4 gezogen:
 
“Kläre deine Absichten. Entlarve deine Ängste. Vertraue deiner Inneren Führung und fasse Mut! Das Schwert durchtrennt die Schleier. Die Wahrheit hat Stacheln. Unbarmherzig und liebevoll.”
 
Die Stechpalme sticht! Das mag uns unwillkommen sein, aber es ist ein Stich, der uns anstachelt, ein Impuls, aufzuwachen. Wie die klar umrissenen Konturen der scharfrandigen Blätter dieses Baumes können wir plötzlich verschiedenste Dinge klar sehen und unterscheiden. Wir erleben vielleicht schmerzliche EntTäuschung, aber gleichzeitig gewinnen wir eine neue, uns bis dahin unbekannte Kraft. Wir führen das Schwert der Wahrheit und zerteilen beherzt die Schleier der Illusion, die uns bisher umgaben. Wir EntWachsen unseren Zweifeln und erkennen mit neuer Scharfsicht, dass das Leben viel reicher und komplizierter ist als bloß “schwarz-weiß” oder “gut” und “böse” (Anmerkung von mir: Es ist ein-fach und nur wenn es sich simpel anfühlt, ist es ein “ehrlich[t]er” Weg). So kennzeichnet der “Ilex” oft einen Übergang, einen Wendepunkt in unserem Leben. Wir gewinnen neue Energie und auch eine tiefere Integrität als Person.
Wenn es sein muss, können wir in eine (geistige) Schlacht ziehen, und völlig unabhängig davon, ob wir äußerlich gewinnen oder verlieren, mit der Stechpalme an unsere Seite bleibt uns dabei immer eine geradezu königliche Würde zu eigen. Aber Obacht! Das heilige Schwert ist uns nur anvertraut , um es zu unserer eigenen Wahrheitsfindung einzusetzen! Es ist nicht da, um zu verletzen, sondern um zu erkennen! So bedeutet der Ilex auch ein Prüfung unserer selbst.
 
Ohne die Kraft der Stechpalme verbleiben wir in dumpfer Vernebelung, Illusion, Verblendung und Einbildung. Wir richten uns bequemlich ein in unserer künstlichen Welt und suchen nur unseren eigenen Vorteil. Letztlich werden wir charakterschwach und feige.
 
_
 
Die Nummer 4:
Aus spiritueller Sicht steht die 4 für Vervielfältigung durch Fülle, die Kraft des Gleichgewichtes und für Selbstbewusstsein. Als göttliche Ur-Idee bedeutet sie höchste Weisheit. Sie symbolisiert Körper und Geist und bringt Stärke, Licht, Reinheit und Perfektion.
 

 
Für die Vorschau und welche innere Haltung wir wahren sollen bzw. wohin es alles noch diesen Monat führt, habe ich die “Rosskastanie” gezogen, mit der Nummer 28:
 
“Halte inne! Sei geduldig! Alles, was du brauchst ist jetzt schon hier. Und was du morgen benötigst ist bereits unterwegs zu dir. Die Fülle des Seins nährt die Seele. Alles ist an seinem Platz.”
 
Die Rosskastanie, ein Urbaum Europas, überlebte die letzte Eiszeit in einem entlegenen Tal im Balkangebiet. Dort steckte sie dann allerdings fest, weil ihre freigiebig großen schweren Samen niemals weit fallen. Erst im 16.Jh. wurde dieser schöne Baum von einem westlichen Reisenden (dem flämischen Botschafter auf Türkei-Besuch) “entdeckt” und fand durch die Hilfe des Menschen (über die Botanischen Gärten von Paris und London) wieder weite Verbreitung. Heute spielen wieder viele Kinder (und Erwachsene) in vielen Gegenden der Welt mit den glänzend rotbraunen Samen. Doch darauf hat dieser Baum fast zehntausend Jahre lang gewartet!
Der Engel der Rosskastanie besitzt eine geradezu engelhafte Geduld (woher wohl?). Er lehrt dich das Ur-Vertrauen, das du brauchst, um in innerem Frieden auf die richtige Stunde zu warten. Und wohlgemerkt: Haben wir das Warten gemeistert, warten wir nicht mehr! Wir leben, wir genießen das Leben so, wie es ist. Wir haben nicht nur die Geduld gewonnen, sondern auch den Optimismus und die Zuversicht, dass alles gut werden wird – oder bereits gut ist und noch besser werden wird! Wir wissen, dass das Universum ein Füllhorn ist, das uns Fülle schenkt. Wir stimmen uns ein und werden selbst großzügig und freigebig wie der Baum, der auf großem Fuß lebt: mir großen Blättern, großen Knospen, großen Samen.
Halte dich nicht zurück! Sei großherzig, sei großzügig! Was sich leert, wird auch wieder gefüllt werden. Vertraue und erfreue dich und die Anderen!
 
Ohne den Segen der Rosskastanie verlieren wir schnell die Geduld, wir eilen und hetzen und rennen hinter Dingen her, die uns auch keinen Frieden schenken, weil unser ganzes Timing nicht stimmt. In schlimmen Fällen werden wir richtig pessimistisch, geizig und mißtrauisch.
 
_
 
Die Nummer 28 (oder 2+8 = 10):
Aus spiritueller Sicht steht die 10 für bewusste Meisterschaft, die Integration von männlichen und weiblichen Energien und für das Manifestieren von Potential. Die Zahl 10 ist die Zahl der Veränderungen und der Wendepunkte im Leben.
 

 
“Warum stehen Bäume auf einem Bein?
Weil sie mit dem zweiten in der Ewigkeit wurzeln!”
 
WAO

# # # # # # # # #

18. März 2018

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen